логотип hs-portal

Veranden mit Panoramaverglasung. Einzelnstehendes Gebäude.

Wenn Sie über den Bau einer Veranda mit Panoramaverglasung nachdenken, dann fahren Sie auf Ihr Grundstück, stellen Sie sich dorthin, wo das Zentrum Ihrer zukünftigen Veranda sein soll und schauen Sie sich um. Merken Sie sich alles, was Sie sehen, und alle, die in diesem Augenblick Sie sehen. Wenn die für den Bau geplante Zeit um und das Geld aus ist, bleibt alles so, wie Sie es in diesem Moment sehen. Der Unterschied wird nur in der Verglasung zwischen Ihnen und der Außenwelt sein.

Wenn vor Ihnen die unermessliche Weite des Meeres ist und hinter Ihnen die Bergspitzen mit Schnee sind, oder um Sie herum Almen oder eine Kiefernheide sind, wird das Ergebnis alle Ihre Erwartungen übertreffen.

So eine Veranda wird sich mit Sonnenlicht füllen und Sie werden ihre Grenzen und Formen nicht spüren. Dank dem Reflexionsvermögen wird sich der Innenraum mit der umgebenden Landschaft vereinen und es wird nicht einfach auf den ersten Blick zu bestimmen, wo das Gebäude beginnt und wo es endet. Die Landschaft hinter der Verglasung wird lebendig sein und sich immer ändern. Der Begriff „erster Blick“ einen Literalsinn erhalten.

В избранное

Der bedeutende Vorteil dieser modernen Veranda mit Panoramaverglasung, die nach der „Fachwerk“-Technologie gebaut wurde, sind die großen Schiebetüren HS-Portal ® und die großflächige Panoramaverglasung. Alles andere ist sekundär, da dies auch erfolgreich mit Hilfe der anderen Bautechnologien umgesetzt werden kann.

Wir setzen die Terrassenschiebetüren HS-Portal ® auf den ersten Platz in der Liste der Vorteile, da ohne sie die Verandaverglasung an der auffälligsten und der meist genutzten Stelle– da, wo der Ausgang zur Terrasse ist, nicht mehr großflächig wäre.

Man kann auch natürlich bei so einer Veranda gewöhnliche verglaste Türen der Größe ein mal zwei Meter montieren. Aber dies wird die Notwendigkeit, die Fachwerkzellen in kleinere Teile aufzuteilen, nach sich ziehen, während die Verwendung der Terrassenschiebetüren HS-Portal ® nach den Schemen AF, EF und CF, die extra für Fachwerkhäuser entwickelt wurden, es ermöglicht, die verschiebbaren Flügel praktisch unsichtbar zu machen, die Fachwerkzelle vollständig zu öffnen und dabei die großflächige Verglasung zu erhalten.

Der Eigentümer dieser Veranda strebte die Idee des offenen Innenraumes mit hohem Niveau an Tageslicht, ungehinderten Blick und Bewegung zu realisieren. Das Leben geht hier nicht nur drinnen auf den fünfundfünfzig Quadratmetern, sondern auch auf den fünfunddreißig Quadratmetern offener Terrasse draußen.

В избранное

Die Konstruktion unterscheidet die einzigartige dynamische Fassade. Die Terrassenschiebetüren HS-Portal ® nach den Schemen EF und AF öffnen den frontalen Teil um mehr als fünfundsiebzig Prozent. Sie sind in das Baugerüst nach der Technologie des offenen Winkels integriert, verschmelzen sich optisch mit Verandakonturen und scheinen keinen Rahmen zu haben. Diese Technologie erlaubt es, dem Hausherrn innerhalb von wenigen Sekunden fast die Hälfte des Wandperimeters wegzuräumen und im Kiefernwald zu sein.

В избранное

Unter Berücksichtigung des Klimas von Ekaterinenburg und der Verglasungsfläche waren die Anforderungen an die Wärme- und Festigkeitscharakteristiken die Hauptfaktoren beim Projektieren dieser Veranda. In der gesamten Konstruktion wird die Verglasung aus den zwei 8-millimeter dicken sicheren Hartgläsern, eins davon ist multifunktional, verwendet. Die Verwendung der großflächigen Verglasung erlaubt es den Einsatz von Säulen, Imposten und Knoten zu minimieren.

Der Innenausbau der Veranda ist in natürlichen Naturfarben und Materialien ausgeführt.

Der Hohlraum zwischen der Decke und dem Dach sind durch Blähglimmer gefüllt und bilden so einen geschlossenen „klimaisolierten Dachboden“, der als Wärmepuffer für harten Winter im Ural funktioniert. Die Dachbodenkonstruktion versteckt auch ein Teil der Stromleitung, Röhre und anderer Ingenieuranlagen.

Die Wärmequellen im Raum sind die Fußbodenheizung und der Holzofen.

В избранное

Die Veranda ändert sich von Grund aus in der Nacht: sie wird mit sanftem Kaminlicht gefüllt. Der kleine und effiziente Holzofen wärmt das ganze Zimmer auf. Seine Flammen fesseln und schaffen Ausgeglichenheit und das Gefühl der Einigung mit dem umgebenden Walt.